PCB

Polychlorierte Biphenyle (PCB) sind seit 1989 in der BRD verboten.

 

PCB wurden hauptsächlich als Weichmacher in Fugendichtmassen, in Deckenplatten und Chlorkautschukfarben verwendet; des weiteren in Kondensatoren und Transformatoren als Dielektrikum, seltener in Klebern und anderen Erzeugnissen.

 

Die Bewertung erfolgt nach der PCB-Richtlinie, die in den meisten Bundesländern ins Baurecht eingeführt ist. Es gibt unterschiedliche PCB-Typen mit unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften. Es handelt sich um Vielstoffgemische von insgesamt bis zu 209 Verbindungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Sachverständigenbüro Dr. Blessing