Beratung, – Bestandsaufnahme

Vor dem Untersuchungsbeginn steht die fundierte Beratung zum sinnvollen Untersuchungsumfang und Bedarf. Bei der Bestandsaufnahme von Schadstoffen sind Bauzeiten, Bauweise, Gebäudemängel zu berücksichtigen.

 

Eine Ortsbegehung, Sichtung von Bauunterlagen sollte durchgeführt werden. Beschwerdebilder und Symptome, Geruchsauffälligkeiten werden bei der Innenraumdiagnostik ebenso berücksichtigt wie schadstoffhaltige Baustoffe und der potentiellen Inventare.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Sachverständigenbüro Dr. Blessing